Bgld. HKG 2019

Neues Bgld. HKG 2019 und neue Bgld. HK-VO 2019

Ab 1.7.2019 ist im Burgenland ein neues Heizungs- u. Klimaanlagengesetz (Burgenländisches Heizungs- und Klimaanlagengesetz - Bgld. HKG 2019) mit dazugeöriger Verordnung (Burgenländische Heizungs- und Klimaanlagenverordnung 2019 - Bgld. HK-VO 2019) in Kraft getreten.

Daher gibt es ab 1.7.2019 ein neues Prüfbuch für Heizungsanlagen laut § 30 Abs.2 Bgld. HK-VO 2019 im Burgenland. Prüfbücher müssen ab 0 kW ausgefüllt werden.

Auch nicht Fang-gebundene gasbetriebene Außenwandfeuerstätten sind jetzt dem ÖZR-Rauchfangkehrer zu melden.

Das Deckblatt der Prüfbücher muss in A3 ausgeführt sein.

Das Anlagendatenblatt muss in 2 facher Ausführung ausgeführt sein, wobei eines beim Kunden verbleit und eines dem zuständigen ÖZR-Rauchfangkehrer samt Unterschriften (ausführende Firma sowie Kunden) übergeben werden muss.

Prüfberichte für Gas, Öl oder Festbrennstoffe sind ab 20 kW mit Empfehlungen auszufüllen, diese (Prüfberichte) müssen vom durchführenden Prüforgan auch ab 20 kW der Landesregierung übersendet werden.

Hinweisblatt für Errichter/Betreiber
Das neue burgenländische Heizungs- u. Klima- Anlagenrecht - Folder-LR Seite 1, Seite 2

 

Rechtsinformationssystem des Bundes:
Burgenländisches Heizungs- und Klimaanlagengesetz - Bgld. HKG 2019
Burgenländische Heizungs- und Klimaanlagenverordnung 2019 - Bgld. HK-VO 2019